• Flag
  • Flag

M.Sc. Frauke Freisfeld

Physikerin

Zu Beginn meines Physikstudiums wollte ich unbedingt theoretische Teilchenphysikerin werden. Im Laufe des Studiums merkte ich, dass mich die Teilchentheorien nicht so sehr begeisterten wie meine medizinischen Nebenfächer. Ab da stand fest, dass ich im Bereich der Medizin forschen möchte, um Menschen helfen zu können. Seitdem konzentriere ich mich auf die Magnetresonanz Bildgebung. Gerade die Bildgebung am Gehirn fasziniert mich durch die vielen Anwendungsmöglichkeiten. Daher behandelt meine Doktorarbeit die Implementierung neuer MRT-Sequenzen, um beispielsweise Konzentrationsveränderungen von Molekülen im Gehirn, die während der Huntington Krankheit auftreten, genauer zu erforschen.

2013-heute Wissenschaftliche Mitarbeiterin am GHI
2011-2013 Masterstudium an der TU Dortmund "Visualisierung und Charakterisierung von Strömungsverhalten mittels bildgebender NMR
und Spezifikation von blutsimulierenden Flüssigkeiten" Abschluss: M.Sc. (1,7)
2008-2011 Bachelorstudium an der TU Dortmund "Auslegung eines Prebuncher Resonators für die neue Elektronenquelle an DELTA"
Abschluss: B.Sc. (2,2)