• Flag
  • Flag

Pascal Barallon

Masterstudent

Was macht man mit Mathematik? Diese Frage würde mir schon häufiger im Laufe meines Studiums an der WWU Münster gestellt. Eine Möglichkeit ist, die erworbenen analytischen Fähigkeiten in der Qualitätskontrolle und Auswertung von motorischen Testungen beim GHI einzusetzen und damit einen Teil zur weiteren Erforschung der Huntingtonschen Krankheit beizutragen.

Der Einsatz von mathematischen Konzepten und Simulation in verschiedenen Anwendungsgebieten bilden den Schwerpunkt meines Studiums. Die mathematischen Verfahren der Medizintechnik sind hierfür ein sehr interessantes und durch unseren regelmäßigen Patientenkontakt auch sehr motivierendes Beispiel.