• Flag
  • Flag

Robi Blumenstein, Beth Borowsky, David Howland, Cristina Sampaio, Joe Giuliano - CHDI-Foundation, New York

Robi Blumenstein, C.E.O. der amerikanischen "Cure-Huntington's Disease Initiative Foundation" (CHDI-Foundation), hat die Arbeit von Dr. Reilmann und seinem Team in Münster seit ca. 10 Jahren nachhaltig unterstützt. Durch das langfristige Engagement der CHDI-Foundation ist die Gründung des George-Huntington-Instituts in Münster ermöglicht worden. Die Kooperation, z.B. mit Beth Borowsky, PhD, in TRACK-HD und TRACK-ON-HD besteht seit 2007. Eine enge Zusammenarbeit besteht auch mit David Howland, PhD, Director of Systems Biology, in der Entwicklung transgener Großtier-Modelle für die Huntington'sche Krankheit. Mit Cristina Sampaio, Chief Medical Officer, bestehen enge Kooperationen im Bereich der Konzeption und Durchführung von klinischen Studien, z.B. im Rahmen der "Clinical Trails Task Force" des Europäischen Huntington's Disease Networks. Joe Giuliano, Director Clinical Operations, ist an der Koordination der für alle Patienten und Angehörigen so wichtigen ENROLL-HD Studie maßgeblich beteiligt. Die Durchführung vieler Projekte des GHI erfolgt in enger Abstimmung mit Wissenschaftlern von CHDI, die hier nicht alle namentlich genannt sind.