• Flag
  • Flag

Klinische Studien

Die ENROLL-HD Studie (http://www.enroll-hd.org/) wird weltweit allen Huntington Betroffenen (Patienten mit Symptomen, Genträgern ohne Beschwerden und ungetesteten Kindern von Betroffenen) angeboten. Einmal jährlich wird eine ausführliche klinische Untersuchung durchgeführt. Auch Angehörige oder Freunde können unter besti...

Die HDClarity Studie der CHDI Foundation hat zum Ziel Messmethoden für die Konzentration des Huntingtin Eiweißes und anderer Biomarker im Liquor (Hirnwasser) zu entwickeln und zu verbessern. Hierzu werden Genträger (symptomatisch und prämanifest) sowie Kontrollprobanden gesucht, die bereit sind an einer Liquoruntersuchung teilz

...

Die PACE-HD Studie untersucht den Effekt eines regelmäßigen sportlichen Trainingsprogramms auf die Huntington Krankheit. Die Studie wird von der schweizer Gossweiler Stiftung gefördert. 

...

Die LEGATO-HD Studie der Firma TEVA mit Laquinimod wird aktuell am GHI durchgeführt. Laquinimod ist ein Wirkstoff, der zu einer Modulation der Immunantwort des Körpers führt. Er wurde bereits ausführlich bei Patienten untersucht, die  an einer Multiplen Sklerose leiden. Durch die vom mutierten Eiweiss Huntingtin verursachte

...

Die Amaryllis Studie des Sponsors Pfizer untersucht den Effekt eines PD10A-Inhibitors auf die motorischen Symptome der Huntington Krankheit. Primärer Endpunkt der Studie ist der UHDRS-TMS, Auch die am GHI entwickelten Q-Motor Endpunkte werden in allen 46 Studienzentren weltweit eingesetzt.

Die Rekrutierung für die AMARYLLIS STUDIE ist ab

...