• Flag
  • Flag

Klinische Studien

Ziel der WAVE-Studie ist eine spezifische Reduktion der Produktion von krankhaft verändertem Huntingtin, während das gesunde Huntingtin erhalten bleibt. Damit soll das Fortschreiten der Huntington Krankheit gebremst werden. Die aktuelle Studie hat zunächst zum Ziel – ähnlich wie bei der von Ionis/Roche durchgeführten u

...

Die Generation-HD1 Studie der Firma Roche hat zum Ziel zu untersuchen, ob die durch das Medikament RG6042 (Antisense Oligonukleotid - ASO) erwartete Reduktion der Produktion von Huntingtin zu einer Verbesserung der Beschwerden der Huntington Krankheit führt. Hierzu werden weltweit über 800 Patienten in ca. 100 Zentren über zwei Jahre

...

Die ENROLL-HD Studie (http://www.enroll-hd.org/) wird weltweit allen Huntington Betroffenen (Patienten mit Symptomen, Genträgern ohne Beschwerden und ungetesteten Kindern von Betroffenen) angeboten. Einmal jährlich wird eine ausführliche klinische Untersuchung durchgeführt. Auch Angehörige oder Freunde können unter besti...

Die HDClarity Studie der CHDI Foundation hat zum Ziel Messmethoden für die Konzentration des Huntingtin Eiweißes und anderer Biomarker im Liquor (Hirnwasser) zu entwickeln und zu verbessern. Hierzu werden Genträger (symptomatisch und prämanifest) sowie Kontrollprobanden gesucht, die bereit sind an einer Liquoruntersuchung teilz

...

Die PACE-HD Studie untersucht den Effekt eines regelmäßigen sportlichen Trainingsprogramms auf die Huntington Krankheit. Die Studie wird von der schweizer Gossweiler Stiftung gefördert. 

...